Weingut Beka Jimsheladze

Biologia

Die Familie von Beka Jimsheladze stellt seit Jahrzehnten Naturweine in alten Tongefäßen (Qvevris) her.

Um den Hof des Vaters zu übernehmen, zog Beka 2015 aufs Land zurück und beendete seine Karriere bei einem weltweit agierenden Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Tbilisi. Dort bewirtschaftet er die Weinberge biologisch. Es werden keine Pestizide, Herbizide, chemische Düngemittel oder chemische Spritzmittel verwendet. Die Trauben werden von Hand geerntet. Zur Gärung und Mazeration werden georgische Tongefäße – Qvevris  verwendet, die unter der Erde vergraben sind. Die Trauben werden während der Erntezeit von Arbeitern selektiert – nur gesunde Trauben werden für die spontane Gärung mit Wildhefe zerkleinert. Nach der alkoholischen Gärung werden die vollen Qvevris hermetisch verschlossen und der Wein wird für 2 bis 8 Monate auf der Haut mazeriert. Während dieses Prozesses wird der Wein aufgrund der Form des Qvevri auf natürliche Weise gefiltert und  es wird keine künstliche Filtration für den Abfüllprozess verwendet.

Sortiment

Rose Wein, trocken
21,00 

28,00  / Liter

Rotwein, trocken
23,50 

31,33  / Liter

Orange Wein, trocken
22,00 

29,33  / Liter